Chronik

Vereinsgründung

In den siebziger Jahren, als es noch Eis und Schnee gab, trafen sich Jung und Alt auf den Riedweihern um Eishockey zu spielen. Danach fand meistens ein fröhliches, geselliges Beisammensein im Gasthaus Schrüfer statt. Als 1975 der Winter zu wünschen übrig ließ beschloss die Gruppe anstatt Wintersport zu betreiben zum Walberla zu wandern. Oben angekommen, wurde ein Bierdeckel mit Datum und Unterschriften der Wanderer im Fensterbrett der Walburgiskapelle hinterlegt.

Als nach fast 5 Jahren wieder ein milder Winter angesagt war, beschloss die Gruppe abermals das Walberla zu besteigen. Am Samstag den 29.12.79 trafen sich 9 Personen um den hinterlegten Bierdeckel zu holen. Zurückgekehrt gegen Abend wurde dann der Verein

" Wintersport- und Wanderfreunde"

gegründet. Damals wurde beschlossen, jeweils am 29.12. die Generalversammlung abzuhalten. Die Ziele des Vereins waren - besonders in unserer hektischen Zeit - der Jugend und den Erwachsenen die Lust am Wintersport und die Schönheiten unserer Natur und Heimat näher zu bringen und jeden Monat - je nach Wetterlage - entweder eine Wanderung anzubieten oder Wintersport zu betreiben.

 

Wanderungen

Die erste gemeinsame Wanderung führte am 17.2.80 als maskierte Wanderung zum Hetzleser Berg. Unter den vielen Wanderungen, die alle das Ziel hatten, unsere Heimat näher kennen zu lernen, muss aus den Anfangsjahren unseres Vereins die Blumenexkursion durch die Fränkische Schweiz hervorgehoben werden. Seit dem Jahre 1983 laufen wir jährlich am Pfingstmontag zur Bergmesse am Rodenstein, sofern es das Wetter zulässt. Zu den Wanderungen in die nähere Umgebung unseres Dorfes kamen auch jährliche Ausflüge zur Bergmesse am Heuberg und Wanderungen in den Bergen hinzu. Seit dem Jahr 1999 wird jährlich eine Hochtour angeboten. Für den eifrigsten Wanderer gibt es alljährlich die Auszeichnung des Wanderkönigs.

 

Wintersport

Was für den Wanderer im Sommer der Wanderkönig ist, ist für die Eisstockschützen der Eisstockkönig. Auf den Herresweihern wurde im Februar 1983 das 1. Eisfest durchgeführt. Es fand, wie alle folgenden auch, bei Alt und Jung viel Anklang. Besonders die Wettkämpfe zwischen den Mannschaften der örtlichen Vereine begeisterten Wettkämpfer und Zuschauer.

Die erste Eisstockbahn wurde im Januar 1986 eingeweiht. Leider musste die Eisstockbahn im Zuge des Neubaus des Kindergartens im Jahre 1993 aufgegeben werden.

Auch für die Skifahrer des Vereins wurden viele Angebote gemacht. So lockten zum Beispiel die Winkelmoosalm, Fichtelgebirge, und das Zillertal im Winter die Mitglieder und Freunde zum Skifahren.

Vereinsstatistik

  • 1.Vorstand

    1979 - 1990 Grau Hans
    1991 - heute Zametzer Arnold
  • 2.Vorstand

    1980 - 1985 Zametzer Willi
    1986 - 1990 Gärtner Alfred
    1991 - 1992 Grau Hans
    1993 - 2007 Zametzer Klaus
    2008 - heute Moertel Roland
  • Kassier

    1979 - 1985 Messingschlager Josef
    1986 - 1990 Zametzer Arnold
    1991 - 2007 Stirnweis Helga
    2008 - 2016 Zametzer Ruth
    2017 - heute Erika Scherl
  • Schriftführer/in

    1979 - 1985 Schwarzmann Hannelore
    1986 - 1987 Reichel Alfred
    1988 - 1990 Schneider Eva
    1991 - 1998 Schertel Renate
    1999 - 2004 Moertel Edeltraud
    2005 - heute Kreller Sonja
  • Wanderwart

    1990 - 2003 Buchner Georg
    2004 - 2007 unbesetzt
    2008 - 2016 Zametzer Thomas
    2017 - heute Harald Kintopp
  • Theaterleiter

    1992 - 2012 Zametzer Klaus
    2014 - heute Moertel Roland
  • Wegewart

    2000 - 2014 Bitter Edmund
    2015 Emil Henglein (kommissarisch)
    2016 - heute Christian Hallmeyer
  • Jugendbeauftragter

    2017 - heute Matthias Werner
  • Beisitzer

    Oskar Grau, Dieter Steurer, Anja Hoffmann, Helga Gäng, Emil Henglein, Martin Sörgel
  • Kassenprüfer

    Uwe Kern, Willi Zametzer
  • Mitgliederzahl

    1979: 21
    1989: 132
    2016: 280
    2017: 275
    2018: 282
    2019: 282

 

Eine wichtige Veränderung in unserer Vereinsgeschichte ergab sich am 23.2.1994. An diesem Tag wurden die Wintersport - und Wanderfreunde in das Vereinsregister beim Amtsgericht Forchheim eingetragen.

Vorstandschaft

1. Vorstand

Zametzer Arnold - Tel. 09191 / 13720 - Mobil: 0171 - 45 71 298

2. Vorstand

Moertel Roland - Tel. 09191 / 5578

Theaterleiter

Moertel Roland - Tel. 09191 / 5578

Schriftführerin

Kreller Sonja - Tel. 09131 / 630 22 69 - Mob. 0173 - 23 12 461

Kassiererin

Erika Scherl

Wanderwart

Harald Kintopp

Wegewart

Christian Hallmeyer

Jugendbeauftragter

Matthias Werner

So werden Sie Mitglied bei uns...

Um Mitglied bei Wintersport- und Wanderfreunde Pinzberg e.V. zu werden,müssen Sie den Aufnahmeantrag ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an den 1. Vorstand Arnold Zametzer Hauptstr. 3  -  91361 Pinzberg per Post schicken.

Der Antrag liegt als PDF-File vor, d.h. sie benötigen den Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie sich über den Link direkt von der Adobe Homepage kostenlos herunterladen.

 Beitrittserklärung/Datenänderung